Ausflugsfahrten

Für Ausflugsfahrten können wir Ihnen Busse mit 50 Sitzplätzen zur Verfügung stellen.
Sei es für Vereins- oder Firmenausflüge, Hochzeitfahrten oder anderes: Wir holen Sie in der Nähe Ihres Wohn- bzw. Arbeitsortes ab und bringen Sie an die schönsten Orte in der Schweiz.
Gerne beraten wir Sie persönlich. Kontaktieren Sie uns!

Für Ausflugsfahrten kann ihnen die AWA Busse mit 50 Sitzplätzen zur Verfügung stellen. Sei es für Vereinsausflüge, Hochzeitfahrten oder anderes: Wir holen Sie in der Nähe Ihres Wohnortes ab und bringen Sie an die schönsten Orte in der Schweiz.

 

Werbung

Mit Verkehrsmittelwerbung erreichen Sie kostengünstig und sympathisch Ihre Zielgruppen. Sie leisten zudem einen Beitrag zu einem ausgebauten, regelmässigen öffentlichen Verkehr. Mit Werbung beim Autobetrieb Wessen-Amden AWA erreichen Sie jährlich rund 400'000 Fahrgäste.

Wir beraten Sie gerne persönlich. Kontaktieren Sie uns und verlangen Sie eine unverbindliche Offerte!

 

Werbung am Bus

  • Heckfolien
  • Wagendominante Seitenfolien
  • Ganzbemalung

Werbung im Bus

  • Hängekartons
  • Bewegte digitale Bildschirmwerbung

Weitere Werbemöglichkeiten

  • Haltestellenwerbung
  • Taschenfahrplan

 

Bewegte Bildschirmwerbung: passengertv - Werbung, die bewegt.

Bildschirmwerbung: passengertv - Werbung, die bewegt.

passengertv steht für ein aktuelles News- und Werbemedium im öffentlichen Verkehr. Mit Animationen und bewegten Bildern auf den zentral platzierten Bildschirmen im Fahrzeug ziehen Sie die Blicke der Fahrgäste an und bringen der Bildschirmwerbung eine maximale Beachtung. Ob Werbefilm, Bild oder einfach Animationen, die Auswahl an Werbeformaten ist gross.

passengertv weist einen Beachtungsgrad (OTS) von 95% auf. Wenn Sie sich für diese innovative Werbefläche im öffentlichen Verkehr interessieren, melden Sie sich bitte bei:

Kontakt:
Livesystems AG, Waldeggstrasse 37, 3097 Liebefeld
Telefon: 0840 000 008,
Mail: sales@passengertv.ch,
www.passengertv.ch

 

Billettpflicht

Reisen nur mit gültigem Fahrausweis: Bitte lösen oder entwerten sie immer vor dem Betreten des Busses oder beim Einsteigen das für Sie nötige Billett.
Reisen nur mit gültigem Fahrausweis

Bitte lösen oder entwerten Sie immer vor dem Betreten des Busses oder beim Einsteigen das für Sie nötige Billett.

Gut zu wissen (pdf)
  • 6 einfache Fahrten auf einer gewählten Strecke, richtungsunabhängig
  • Übertragbar
  • Ideal für Gelegenheitsfahrten
Kinder unter 6 Jahren reisen in Begleitung eines Erwachsenen gratis. Kinder von 6 - 16 Jahren lösen das ermässigte Billett (1/2). Mit der Junior- beziehungsweise Enkelkarte fahren Kinder ab 6 Jahren bis am Tag vor ihrem 16. Geburtstag in Begleitung der Eltern bzw. Grosseltern gratis. Die Junior- bzw. Enkelkarte ist für CHF 30.- pro Kind erhältlich.
Fundgegenstände, welche in den Bussen des AWA gefunden werden, können bei unserer Beratungs- und Verkaufsstelle in Amden abgeholt werden.
Autobetrieb Weesen-Amden AWA, Dorfstrasse 25, 8873 Amden, Tel. 055 611 12 22, info@awa-bus.ch
Die Busse des AWA lassen sich für einen problemlosen Ein- und Ausstieg absenken. Seh- und gehbehinderte Fahrgäste steigen am besten bei der vorderen Tür ein und setzen sich mit Vorteil möglichst in der Nähe des Fahrpersonals. Gerne helfen wir Ihnen beim Ein- und Aussteigen.
Kinderwagen sind willkommen und werden kostenlos transportiert. Die Reise mit dem Kinderwagen ist am sichersten, wenn Sie im Bus den Kinderwagen auf die dafür vorgesehene Plattform stellen und die Bremsen anziehen.
Gerne transportieren wir Ihr Fahrrad in unseren Bussen, sofern genügend Platz vorhanden ist und die Fahrgäste nicht beeinträchtigt werden. Bitte beachten Sie, dass der Platz in den Fahrzeugen gerade in den Spitzenzeiten beschränkt ist. Im Sommer steht Ihnen ein pratischer Velogepäckträger am Heck des Busses zur Verfügung. Das Velo muss vom Besitzer begleitet und selbst verladen werden. Das Velobillett kostet Fr. 5.00 für eine einfache Fahrt.
Für Hunde ist grundsätzlich der ermässigte Fahrpreis 2. Klasse zu bezahlen. Die Mitnahme von kleinen Hunden (Risthöhe max. 30 cm), Katzen, Vögeln und ähnlichen kleinen zahmen Tieren ist gratis, falls diese in Taschen, Käfigen, Körben oder anderen geeigneten Behältern mitgeführt werden.

An der Haltestelle

Wenn Sie an der Haltestelle an einem gut sichtbaren Ort warten, helfen Sie dem Fahrpersonal, Sie frühzeitig zu erkennen und rechtzeitig anzuhalten.

Einsteigen

Wenn Sie sich unsicher fühlen, steigen Sie vorne ein. Dort ist der Bus am nächsten beim Randstein und das Fahrpersonal erkennt schnell, ob es Ihnen behilflich sein kann.

Billett lösen und entwerten

Falls Ihre Haltestelle keinen Billet-Automaten hat oder die Zeit zum Lösen oder Entwerten des Fahrausweises nicht gereicht hat, können Sie dies im Bus tun. Die Haltestangen bieten dabei sicheren Halt.

Während der Fahrt

Bitte überlassen Sie die Sitzplätze älteren Fahrgästen, Leuten mit Verletzungen oder sonstigen Einschränkungen. Sollten Sie sich selbst unsicher fühlen und der Bus ist voll, fragen Sie ungeniert einen fitteren Fahrgast nach seinem Sitzplatz.

Aussteigen

Drücken Sie den Halteknopf kurz vor ihrer Ziel-Haltestelle. Stehen Sie erst auf, wenn der Bus ganz angehalten hat.

  • den Platz den Behinderten, Schwangeren und älteren Personen überlassen.
  • Ihren Abfall entsorgen.
  • Ihren Sitzplatz und das Fahrzeug sauber halten und im Bus weder essen noch trinken.
  • die Schuhe nicht auf die Sitze legen.
  • Rücksicht auf die anderen Fahrgäste nehmen.